Herausgeber:
Bündnis Kinder- und Jugendreha e.V. (BKJR)

in Zusammenarbeit mit:
der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische
Rehabilitation und Prävention e.V. (DGPRP)

Das Bündnis Kinder- und Jugendreha e.V. (BKJR) ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Medizinische Rehabilitation SGB IX (AG Med Reha)

Aktuelles & Archiv

Was erwarten Sie von einer ambulanten Reha für Ihr Kind? Die Charité sucht Eltern chronisch kranker Kinder, mit der Bitte an einer kurzen Online-Befragung teilzunehmen.

« mehr

Immer mehr Kinder in Deutschland sind chronisch krank bzw. gesundheitlich stark belastet und benötigen eine Kinder- und Jugendrehabilitation. Neben den mehrwöchigen stationären Angeboten in einer spezialisierten Kinder- und Jugendreha-Einrichtung wird nun das Angebot der wohnortnahen Reha gestärkt.

« mehr

Das Bündnis Kinder- und Jugendreha hat ein Positionspapier herausgebracht. In diesem fordert das Bündnis u.a., vorrangige Zuständigkeiten sowie im Sinne chronisch kranker Kinder einen niederschwelligen Zugang zur Kinder- und Jugendreha zu schaffen.

« mehr

Eine Kinderreha und Jugendreha muss nicht in den Schulferien stattfinden. Denn Schulunterricht ist Teil des therapeutischen Gesamtkonzepts der Kinder- und Jugend-Rehakliniken. Nicht selten macht eine Reha Schüler mit viel Fehlzeiten und großen Schulproblemen überhaupt erst wieder schulfähig.

« mehr

Für Kinder mit einer Sprachstörung ist die Schulzeit meist belastend, sie schämen sich oft vor ihren Mitschülern und Lehrern. Eine Kinder- und Jugendreha kann für die betroffenen Schüler durchaus hilfreich sein.

« mehr

Viele Kinder mit Asthma bronchiale sind in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Sie haben häufiger krankheitsbedingte Fehlzeiten in der Schule und das Miteinander mit Gleichaltrigen sowie innerhalb der Familie ist nicht selten belastet. Eine mehrwöchige Reha kann ihnen nachhaltig helfen.

« mehr

Vielen Kindern und Jugendlichen mit einer Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) hilft eine Rehabilitation, besser mit ihrer Erkrankung umzugehen - sowohl im Alltag und Familienleben als auch in der Schule.

« mehr

Jugendliche Reha-Scouts und eine Mutter beschreiben Teenagern und Familien via YouTube-Video wie ein Aufenthalt in einer Reha-Klinik abläuft. Ziel ist es, chronisch kranke Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien auf die Möglichkeit und große Chance einer Rehamaßnahme aufmerksam zu machen.

« mehr

Schüler, die der Schulalltag stark belastet, können von einer Kinder- und Jugendreha profitieren, um wieder den (Schul)Anschluss zu bekommen. Die Reha muss keineswegs in den Ferien stattfinden. Im Gegenteil, für viele betroffene Schüler ist das Loslösen aus dem üblichen Schulumfeld eine Chance.

« mehr

Ein mehrwöchiger Aufenthalt in einer speziellen Kinder? und Jugend-Rehaklinik kann jungen Menschen mit starkem Übergewicht helfen...

« mehr