Willkommen auf dem Informationsportal
zur Kinderreha und Jugendreha

Eine medizinische Rehabilitation für Kinder und Jugendliche kann gezielt helfen, chronische Krankheiten zu lindern, Spätfolgen zu verhindern und die Leistungsfähigkeit für Schule und Ausbildung zu verbessern. Damit wird die Lebensqualität der jungen Patienten nachhaltig gesteigert.

Die bundesweiten Kinderreha- und Jugendreha-Kliniken sind in ihrer medizinischen Ausstattung und mit einem fachübergreifenden Team speziell auf Beschwerden im Kindes- und Jugendalter sowie junger Erwachsener ausgerichtet. Reha-Maßnahmen können für viele junge Patienten, z.B. bei Asthma, chronischer Bronchitis, starkem Übergewicht, psychischen Auffälligkeiten wie ADHS und schweren Schulproblemen beantragt werden. Erster Ansprechpartner für die Verordnung einer Reha ist der Kinder- und Jugendarzt, der Kinder- und Jugendpsychiater bzw. der Hausarzt.

Aktuelles

10.02.2017

Flexirentengesetz: Reha-Leistung wird ausgebaut

Zehntausende chronisch oder psychosomatisch kranke Kinder brauchen aus Sicht von Experten eigentlich eine Reha. Doch nur ein kleiner Teil von ihnen bekommt bislang auch einen Platz. Ein neues Gesetz soll dies ändern...

weiter lesen

02.01.2017

Gesetzesänderung erleichtert kranken Kindern Inanspruchnahme einer Reha-Leistung

Ab 2017 gelten entscheidende Änderungen bei der medizinischen Rehabilitation für Kinder und Jugendliche. Diese Neuerungen zeigen die wichtige Bedeutung der Kinder- und Jugendrehabilitation innerhalb der medizinischen Versorgung chronisch kranker Kinder und entlasten betroffene Familien.

weiter lesen

Seite drucken